Wie Leben gelingt

Dass unser Leben gelingt, das wünschen wir uns alle.
Zu jedem passenden Anlass wünschen wir uns gegenseitig Glück, Erfolg, Zufriedenheit und Gesundheit.
Doch wann genau ist das Leben gelungen?
Ist Zufriedenheit für jeden das Gleiche und was ist Glück? Haben die einen Glück und die anderen Pech? Wer entscheidet darüber, wer Glück hat?


Ist es Schicksal?
Ist es Gott, der es mit dem einen gut meint und dem anderen nicht?
Sind wir Opfer der äußeren Umstände, und alles ist Zufall?



Ich sage: Es gibt keine Zufälle.

Und wenn Sie sich meine Geschichte unter Birgit Mainzer anschauen, werden Sie verstehen.

Wenn es keine Zufälle gibt, wer hat es denn in der Hand, ob unser Leben gelingt?
Und hier sage ich:
Wir selbst sind die Schöpfer und Gestalter unseres Lebens.
Gott meint es mit jedem von uns gut!
Wenn wir die Verantwortung übernehmen, die Gesetzmäßigkeiten oder Lebensgesetze nicht nur verstehen sondern anwenden, dann gelingt Leben!

Viele Menschen haben sich in den letzten Jahren aufgemacht und sich diesen Gedanken der Eigenverantwortung geöffnet.

Es entsteht ein verändertes Denken, sehr häufig ausgelöst durch persönliche Krisen mit den unterschiedlichsten Ursachen, Krisen in der Partnerschaft, Krankheit, Verlust eines geliebten Menschen oder die Krise bei der Arbeit - das Wort Burnout in aller Munde.
Burnout - was bedeutet das: Ausgebrannt sein! Da brennt nicht mehr die Flamme, für das, was ich tue. Alles ist anstrengend und irgendwann fast nicht mehr zu ertragen ... ein Zufall?



Ich sage: Es ist ein Hilferuf des Herzens.

Diese Stimme des Herzens, die uns sagen will: Es ist höchste Zeit!!!
Diese Stimme hören wir meist erst dann wieder, wenn es uns nicht gut geht - ein Gefühl in uns, das sagt: "Hier stimmt was nicht!" - und gleichzeitig die Chance zu Erkennen und hinzuschauen.

Immer wieder habe ich beobachtet, dass entweder die Krise der Auslöser ist, sich neuen Gedanken zu öffnen oder ein nicht genau zu definierendes anhaltendes Gefühl des sich Unwohlfühlens, oft mit der Frage verbunden: Ist das also jetzt mein Leben? Ist das alles oder gibt es da noch was? War es so gedacht?


Und das sind die Momente, für die wir so dankbar sein können!

Sie öffnen uns die Türen, neu zu denken, neu zu schauen, die Stimme

des Herzens wieder zu hören, die Wahrheit unseres Herzens wieder zu erkennen, das Leben zu verändern und gelingen zu lassen.


Die Stimme des Herzens sagt uns, wer wir sind und was wir uns wünschen. Unser Herz kennt unsere Wahrheit.

Auf diesem Weg, die Wahrheit des eigenen Herzens wieder zu erkennen, möchte ich sie gerne begleiten und Ihnen unterschiedliche Ansätze anbieten, die Ihnen helfen ihr Leben mit anderen Augen zu sehen.


So können wir gemeinsam das Leben gelingen lassen.

 

Ihre

Birgit Mainzer